Doppelhaushälfte Verkleidung entfernen

Hier können Sie Ihre Fragen zum öffentlichen Baurecht in Nordrhein-Westfalen stellen.
Antworten
Furla
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2020, 15:13

Doppelhaushälfte Verkleidung entfernen

Beitrag von Furla »

Hallo und guten Tag,

wir sanieren seit letztem Jahr eine Doppelhaushälfte. Die andere wurde nun auch verkauft.

Das Haus hat eine gemeinsame Gaube. Diese ist Verkleidet mit Platten. Unser Fensterbauer meinte, dass es Asbest wäre. Wir können das nicht beurteilen. Die Platten sind alle durchgebohrt und mit Nägeln an einer Lattung an der Fassade befestigt. Im Zwischenraum (höchstens 5cm) ist Glaswolle reingestopft.

Wir wollten diese Platten natürlich entfernen bzw. entfernen lassen und die Gaube ordnungsgemäß von außen Dämmen, da die Wand nur ca. 16 cm dick ist.

Die neue Besitzerin der anderen Hälfte lehnt dies jedoch ab. Wir möchten weder Streit noch sie in Bedrängnis bringen. Die Tatsache, dass es Asbest sein könnte beunruhigt uns sehr. Unseres Wissens nach sind wir auch zum Dämmen verpflichtet.

Weiß zufällig jemand diesbezüglich Rat?

Antworten