Wanddurchbruch welche Genehmigungen

Hier können Sie Ihre Fragen zum öffentlichen Baurecht in Nordrhein-Westfalen stellen.
Antworten
Obuwe
Beiträge: 1
Registriert: 11.07.2017, 11:01

Wanddurchbruch welche Genehmigungen

Beitrag von Obuwe » 11.07.2017, 11:19

Wir haben uns ein Haus in NRW gekauft. Zweigeschossig + Dachgeschoss. Im Erdgeschoss möchten wir zwei Zimmer mit einem Durchbruch verbinden. es ist eine 3,20 mtr. breite tragende Wand. Rechts und links werden ca. 25 cm stehenbleiben.
Ein Statiker hat bereits ein positives Gutachten erstellt.
Meine Frage wäre:
Muß außerdem eine Baugenehmigung beim Bauamt dafür eingeholt werden?

Anzeige:

Benutzeravatar
Sebastian Veelken
Beiträge: 946
Registriert: 11.09.2006, 21:46
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wanddurchbruch welche Genehmigungen

Beitrag von Sebastian Veelken » 11.07.2017, 20:02

Das sollte Ihnen der Statiker eigentlich sagen können...
M.E. ein Fall der Genehmigungsfreiheit nach § 65 Abs. 2 Nr.1 BauO - wenn der Statiker die Ungefährlichkeit bescheinigt.

Antworten