Neubauvorhaben NRW Drempelhöhe und § 48

Hier können Sie Ihre Fragen zum öffentlichen Baurecht in Nordrhein-Westfalen stellen.
Antworten
Christian77

Neubauvorhaben NRW Drempelhöhe und § 48

Beitrag von Christian77 » 27.08.2017, 01:57

Hallo zusammen,
folgender Sachverhalt lässt mir keine Ruhe:
Neubaugebiet in NRW, Bebauungsplan gibt ein Vollgeschoss vor, Drempelhöhe nicht festgesetzt, Satteldach.
Demnach darf das geplante Dachgeschoss (3 Schlafzimmer, Bad, Flur und Treppenhaus) kein Vollgeschoss sein.
Unter Berücksichtigung der BauO § 2 Abs 5 (Vollgeschossigkeit) bekomme ich rechnerisch eine Drempelhöhe von ca. 1,22m (OKFF bis Dachinnenverkleidung) bei einer Dachneigung von 33 Grad, 10,80m Außenmaß Giebelseite.
Lese ich mir den § 48 Abs 1 (Aufenthaltsräume) durch, wäre es meiner Meinung nach möglich, den Drempel auf rund 1,50m zu erhöhen, um den Anforderungen gerecht zu werden.
Doch dann wäre das Dachgeschoss nach § 2 Abs 5 ein nicht erlaubtes, zweites Vollgeschoss...
Was ist jetzt maßgebend, bzw. muss eingehalten werden?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Viele Grüße,
Christian

Antworten