Abstandsflächen-Baulast für immer?

Hier können Sie Ihre Fragen zum öffentlichen Baurecht in Nordrhein-Westfalen stellen.
Antworten
Lasti
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2017, 17:17

Abstandsflächen-Baulast für immer?

Beitrag von Lasti » 21.09.2017, 17:40

Vor gut 40 Jahren wurde an unser Wohnhaus angebaut. Dies war nur möglich, weil der Nachbar eine entsprech. Abstandsflächen-Baulast übernommen hat, welche ins Baulastenverzeichnis eingetragen wurde. Andernfalls hätten an dem grenznahen Anbau damals keine Fenster eingebaut werden dürfen.

Nun erwägen wir, diesen Anbau aufzustocken. Rein rechnerisch würde diese Erhöhung gut in die bereits übernommenen Abstandsflächen passen.

Kann innerhalb den Abst.Flächen der bestehenden alten Baulast beliebig umgebaut werden,
soweit die neu berechneten Abst.Flächen in die damals festgelegten Flächen passen

- oder -

gilt die 40 J. alte Abstandsflächen-Baulast nur explizit für das damalige Bauvorhaben,
so dass bei jedem Umbau/Aufstockung oder Ähnlichem mit dem (mittlerweile neuen) Nachbarn eine gänzlich neue Baulast verhandelt werden müsste :?:

Antworten